Mittlerweile gibt es sehr viele Beratungsunternehmen, welche in der Lage sind SAP-Implementierungsprojekte im ERP-Umfeld zu stemmen, aber nur bei den Wenigsten stellt sich auch nahtlos der erwünschte Erfolg tatsächlich ein.

Bei Straumann war die globale Implementierungsphase zuerst mit einem klassischen „Fehlstart“ auf Grund der Auswahl des falschen Beratungspartners verbunden. Erst mit der Integration der ASC in das komplette global ausgerichtete Rollout-Projekt und die vollständige Beauftragung der ASC mit den 16 Landes-Rollouts wurde der Erfolg sichergestellt.

Dieser Erfolg basiert auch heute -16 Jahre nach dem KickOff – noch auf folgenden Grundpfeilern: Partnerschaft auf Augenhöhe – die ASC ist mit Straumann gewachsen und umgekehrt, gegenseitiges Vertrauen in Vorgehensweisen und Erwartungen, das solide SAP- und Fachwissen der beteiligten ASC-Berater, offene Kommunikation und Integration der wachsenden internen Straumann-Mannschaft verbunden mit einem soliden KnowHow-Transfer.

Auch heute noch baut Straumann auf die zuverlässige Expertise der ASC in diversen Bereichen, seien es die klassischen ERP-Gebiete wie SD, MM, FI oder CO, TR oder aber Themenstellungen im BI-Umfeld.

 

Nur ein Highlight unter vielen: der Konsolidierung auf Knopfdruck ist man Dank der hoch-integrativen SAP-Landschaft, verknüpft mit einer hervorragend konzipierten SAP SEM-BCS Konsolidierungslösung nicht mehr weit entfernt – der monatliche Gruppenabschluss über 32 Gesellschaften und 25 Länder ist in 4 Werktagen Geschichte!“

Markus Jakobi